• Menü schließen
  •  

    Frauenwirtschaftstage | Vortrag | Künzelsau | 18.10.2019

    Ein Mann ist keine Altersvorsorge - Vortrag und Diskussion

    Warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen so wichtig ist

    Frauen sind heute so gut ausgebildet wie nie zuvor. Sie können theoretisch alles werden: Nobelpreisträgerin, Top-Managerin oder Bundeskanzlerin. Viele Frauen stehen finanziell auf eigenen Beinen. Aber es gibt auch immer noch Frauen, die sich auf einen „Versorger“ verlassen. Helma Sick bringt ihr Anliegen auf den Punkt: Frauen, denen generell viel stärker Altersarmut droht, können es sich nicht leisten, Geldthemen bei der Lebensplanung auszublenden, sondern müssen frühzeitig an eine eigenständige finanzielle Absicherung denken. Die Autorin Helma Sick räumt auf mit Illusionen, Vorurteilen und falschen Anreizen. An konkreten Beispielen zeigt sie, was überholte Rollenvorstellungen im Leben von Frauen anrichten können und was die Politik, aber auch die Frauen selbst dagegen tun können.

    Referentin: Helma Sick | Buchautorin, Brigitte-Kolumnistin und Finanzexpertin für Frauen

    Termin: Freitag, 18.10.2019  |  10.00 bis 12.00 Uhr

    Ort: Sparkasse Hohenlohekreis  | Konsul-Uebele-Str. 11  |  74653 Künzelsau

    Veranstalter:  Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim | Jobcenter Hohenlohekreis | Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken | Landratsamt Hohenlohekreis | Regionalbüro Netzwerk für berufliche Fortbildung | W.I.H. Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH

    Anmeldung  bis Donnerstag, 10. Oktober 2019  per E-Mail an frauundberuf@heilbronn-franken.com 
    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ihre Anmeldung wird nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Bei einer Überbuchung werden Sie entsprechend informiert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

     

     

    Bildergalerie
     
    Downloads 2019-10-18_FWT_KÜN.pdf455 Ki
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken



    Mehr zur Region Heilbronn-Franken finden Sie hier